Heute hat Niko seinen Namenstag

Hallo ihr Lieben,

na da ist schon wieder Nikolaus. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. Und wenn es nicht die gefüllten Stiefel sind die man verschenkt, dann vielleicht eine kleine Karte. Hier habe ich mal eine vorbereitet. Vielleicht habe ihr ja Lust die nach zu basteln. Man nehme einen roten Farbkarton (10,5 x 15 cm), einen schwarzen Papierstreifen (10,5 x 2,5 cm) 2 schwarze Knöpfe und für die Lasche des Gürtels habe ich Silberpapier genommen (4,5 x 4,5 cm). Bei idem kleinen silbernen Quadrat schneidet ihr ein weiteres Quadrat mit den Maßen 2,5 x 2,5 cm aus und setzt es in die Mitte des schwarzen Papierstreifen. Dann noch einen schönen Spruch gestempelt oder wie hier embosst und schon ist die Nikolauskarte fertig. Viel Freude beim Basteln.

Nikolaus

Bis dahin bleibt kreativ und neugierig.

Eure bRiNa

 

Meiner erster Workshop

Vor einiger Zeit hatte ich meine ersten Workshop… Man war ich aufgeregt. Aber das gehört hat nun man dazu. Meine ersten Probanden waren meine liebe Mutti (die eigentlich noch nicht so viel gebastelt hat, aber es dafür echt super gemacht hat #stolz), meine Tante und Ihre Schwiegertochter in spe. Es ist schon echt erstaunlich wie viel Vorbereitung doch so ein Workshop braucht, aber da wird bestimmt irgendwann Routine reinkommen. Unser Plan war es auf jeden fall schon mal ein bisschen in die Weihnachtsrichtung zugehen, auch wenn es Mitte September war. Ich habe probiert ganz verschieden Techniken und Werkzeuge zu integrieren, damit man mal alles ausprobieren kann. Mit dabei war zum einen das Envelope Punch Board, die Big Shot und das Embossing Pulver. ich hätte echt nicht gedacht, dass wir alles schaffen.

Hier habt ihr einen kleinen Blick auf meine Projekte.

Projekte

Links seht ihr ein kleines Windlicht. Das war das Embossingprojekt. Der Nikolausumschlag in der Mitte wurde mit dem Envelope Punch Board gestanzt und ein wenig im Hintergrund seht ihr Rudi. Der geht ganz schnell und kinderleicht mit der Big Shot gebastelt.

Natürlich hat jeder meiner Gäste auch ein kleines Goodie bekommen. Es war der leckere Cookie von de beukelaer für die Mikrowelle….Leider ist das Foto ein wenig unscharf. Lag bestimmt an der Aufregung.

Gästegoodie.JPG

Und dann ging es auch schon los. Meine Tante hat zu m Glück ihre Big Shot mitgebracht sodass es ein wenig schneller ging.

Action

Ach ich muss schon sagen, es war doch ein schöner Nachmittag. Auf der einen Seite ist es schon ein wenig komisch nicht wirklich mit zu basteln, aber auf der anderen Seite ist es toll wenn man den Teilnehmern ein Strahlen ins Gesicht bringen kann. Die Blicke waren auch immer lustig und das Wort des Nachmittags war bestimmt „BOAH“. Ich freue mich auch schon wenn ich wieder einen Workshop geben kann. Ich hoffe ich vergesse dann auch nicht die Werke der Teilnehmer zu fotografieren.

Bis dahin bleibt kreativ und neugierig.

Eure bRiNa

der Countdown läuft…

Ja ihr Lieben, lange ist es nicht mehr bis Weihnachten. Für die Bastelfreunde unter uns ist es doch die schönste Zeit. Man kann so viele tolle Sachen zaubern. Und Vorallem gibt es auch immer wieder Gelegenheiten anderen eine Freude zu machen. Sei es zum Adventskaffee, Nikolaus oder auch einfach mal so.  Mein erster Weihnachtsmarktbesuch in diesem Jahr wird am 28.11.2015 in Hohen Neuendorf stattfinden. Dort gibt es ein niedliches Café, welches sich auf CupCakes und Kreativität spezialisiert hat. In der Zeit von 14-18 wird dort ein kleiner Weihnachtsmarkt veranstaltet. Über einen Besuch von euch würde ich mich sehr freuen, natürlich könnt ihr dann auch ein paar meiner weihnachtlichen Werke bestaunen und gerne auch kaufen.

Bis dahin bleibt kreativ und neugierig.

Eure bRiNa

Auf großer Reise

Ich liebe ja kleine Herausforderungen und meine liebe Arbeitskollegin stellt mir oft welche. Darüber bin ich sehr froh. Denn es sind die kleinen besonderen Geschenke die dabei entstehen. So auch das Nächste. Ich hatte den Auftrag ein Geldgeschenk nett zu verpacken. Das Thema hieß Reise und Mädchen. Dabei fiel mir gleich ein Bilderrahmen mit einer kleinen Weltkarte ein. Da es ja für ein Mädchen sein sollte fiel meine Farbwahl gleich auf pink, in Stampin up Sprache Wassermelone. Als Kontrast hätte ich mir gerne einen weiß oder grau Rahmen gewünscht, aber den gab es leider nicht. Da nahm ich dann den schwarzen und kombinierte es mit Silber. Und im Nu war das Geschenk fertig. Na wie findet ihr es?

Reisegutschein.JPG

Bis dahin bleibt kreativ und neugierig.

Eure bRiNa

Kleine Box mal anders

Es ist echt erstaunlich wie einfach man heute Verpackungen für Kleinigkeiten zaubern kann. Dazu braucht es manchmal nicht viel, nur halt eine Idee bzw. Anleitung. Bei Pinterest, was mit der Zeit meine LieblingsApp geworden ist, bin ich auf die Diamantenbox von kunterbuntestempelwelt.files.wordpress.com gestoßen. Ihr findet hier auch eine Anleitung. Man benötigt lediglich das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten und ein bisschen Deko. Als Inhalt bietet sich zum Beispiel die kleinen Frühstückssnacks (morgens halb zehn in Deutschland) an oder ein paar Küsschen.

Diamantbox Herbst Diamantbox DIamantbox Diamantbox

Karten die schon vom Tisch gehüpft sind

Hier mal ein kleiner Einblick in meine Projekte, die ich über das Jahr schon gewerkelt habe…

Bei dieser Geburtstagkarte handelt es sich um eine Schüttelkarte in Orangentraum und Marineblau

DSC03240DSC03241

Hier kommt noch eine Geburtstagskarte, in Schiefergrau und Altrosé

DSC03243 DSC03246

Auch für den Nachwuchs wurden dieses Jahr schon einige Karten gebastelt. Eine für ein Mädchen in Zartrosa und Taupe, und eine für einen kleinen Jungen in Minzmakrone und Taupe.

DSC04398 DSC04399

Es geht los…

Hallo Welt,

nun ist es endlich soweit. Mein erster Blog ist online. Yipeahh yahh yeah. Das ist alles gar nicht so leicht, wie ich gedacht habe. Man muss sich mit so vielen neuen Programmen beschäftigen, aber irgendwann funktioniert es doch alles.

Ab jetzt seid ihr dabei, wenn wieder was Kreatives von meinem Tisch gehüpft ist… Lasst Euch überraschen und über Kommentare würde ich mich sehr freuen…

Bis dahin grüßt die Kartenkiste